KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie  
  Willkommen Home |  Über Kurdica |  Gästebuch |  Sponsoren |  Feedback  
Suchen


Menü

Artikel zur Kategorie: Diaspora


32 Artikel (6 Seiten, 6 Artikel pro Seite)


Die Kurden in Khorasan
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Montag, 14. September 2015 (8481 mal gelesen)
Thema Diaspora
Diaspora

Die kurdische Koexistenz in Nord-Khorasan umfasst mehr als 1.5 Mio. Menschen.

(mehr... | 14099 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diaspora | Punkte: 0)

Die Situation der Kurden in türkischen Metropolen
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Freitag, 12. Juni 2015 (4955 mal gelesen)
Thema Diaspora
Diaspora

Schätzungen zufolge lebt heute die Hälfte der Bevölkerung von Istanbul und Izmir in Gecekondu-Vierteln, in Ankara sind es sogar 72% (Keles: 1992, S.215). In Verbindung mit der Tatsache, dass eingesessene Istanbuler nicht in diesen Siedlungen leben und dass die Istanbuler Bevölkerung 1985 zu 60% aus Migranten bestand (Özbay 1992: 35), lässt sich schließen, dass nur einer kleinen Gruppe von Migranten die Niederlassung in einem formellen Wohnungssektor gelungen ist. Der Wechsel vom Dorf in die Stadt hat bei den meisten einen ökonomischen Grund, da auf dem Dorf die Finanzierung des täglichen Überlebens oft nicht mehr gegeben ist. Die nun diesen Schritt in die Stadt unternahmen, bauen vor allem ohne amtliche Genehmigung und auf Böden, deren Eigentümer sie nicht sind. Die Häuser entstehen schnell – über Nacht. Bis heute lebt der überwiegende Teil der kurdische Migranten in diesen so genannte Gecekondu-Vierteln, „Gecekondu" wörtlich „über Nacht gebaut". Die meiste Viertel erstanden in der zweiten Hälfte der siebziger Jahre, ohne dass es Wasser, Strom, Kanalisation, Strassen oder soziale Einrichtungen gegeben hätte.

(mehr... | 5686 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diaspora | Punkte: 0)

Die Kurden in der Ukraine
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Dienstag, 02. Dezember 2014 (4893 mal gelesen)
Thema Diaspora
Diaspora

Durch verschiedene Zäsuren in der Geschichte Russlands und der späteren Sowjetunion kamen sunnitische, yezidische und alewitische Kurden in den Donbass, nach Odessa, auf die Krim und nach Kiew. Es handelt sich vor allem um kaukasische Kurden, die bis Anfang des 20. Jahrhunderts weite Teile von Aserbaidschan und Armenien besiedelten.<

(mehr... | 1924 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diaspora | Punkte: 0)

Kurden in Kirgisien
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Donnerstag, 17. April 2014 (4646 mal gelesen)
Thema Diaspora
Diaspora

Die Geschichte der Kurden im südlichsten Kaukasus lässt sich mindesten bis ins 11. Jahrhunderte zurückverfolgen.

(mehr... | 6613 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diaspora | Punkte: 0)

Die Kurden in Balutchistan
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Dienstag, 26. November 2013 (3685 mal gelesen)
Thema Diaspora
Diaspora

In Iranisch-Balutschistan, am Länderdreieck Iran-Afghanistan-Pakistan ist eine kleine kurdische Gemeinde zu Hause. Vermutlich handelt es sich bei ihnen um 10 - 20 Tausend Menschen.

(mehr... | 2597 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diaspora | Punkte: 0)

Die kurdische Gemeinde in Australien
Veröffentlicht von rinret am Sonntag, 28. April 2013 (2885 mal gelesen)
Thema Diaspora
Diaspora

Laut einer Liste von Joshua Project leben im fernen Australien mindestens 16.000 Kurden. Die ersten Kurden kamen Ende der 60iger bis Anfang der 70iger Jahre aus der Türkei nach Australien.

(mehr... | 2590 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diaspora | Punkte: 0)


32 Artikel (6 Seiten, 6 Artikel pro Seite)



Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2008 - 2017 by KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie
Seitenerstellung in 0.044 Sekunden, mit 18 Datenbank-Abfragen | Kurdistan Online Magazin