KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie  
  Willkommen Home |  Über Kurdica |  Gästebuch |  Sponsoren |  Feedback  
Suchen


Menü

882 Artikel (147 Seiten, 6 Artikel pro Seite)


Allgemeine Geschichte: Die Skyther
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Sonntag, 02. März 2008 (1103 mal gelesen)
Thema Allgemeine Geschichte
Allgemeine Geschichte

So ab 630-625 schwächte sich der assyrische Staat deutlich ab. Doch gab es ein kleines Zwischenspiel, denn zur gleichen Zeit kamen die mit den Assyrern verbundenen nord-iranischen Skyther um 620 v.u.Z. aus dem Kaukasus in den Nahen Osten. Sie trugen zur Zerstörung des ohnehin bedeutungslos gewordenen Urartu-Staates bei und bringen zeitweilig auch die Meder in sehr große Bedrängnis. Wenige Jahre danach um 625 v.u.Z. verschwinden sie wieder nach dem Tod des Assyrerkönigs Assurbanipal von der Bühne. Und die Angriffe der iranischen Völker gegen das Assyrische Reich konnten weitergehen.

(mehr... | 1003 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Allgemeine Geschichte | Punkte: 0)

Literatur/Sprache: Die Kurden - Geschichte und Schicksal eines Volkes (Erich Feigl)
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Sonntag, 02. März 2008 (966 mal gelesen)
Thema Literatur
Literatur

Wäre der Autor nicht ein in Österreich anerkannter Publizist und Träger der höchsten Auszeichnung des österreichischen Staates für wissenschaftliche Leistungen, könnte man das Buch ,,Kurden - Geschichte eines Volkes" beiseite legen als ein polemisches Werk, dass wegen seiner extremen Einseitigkeit keine Zeile der Rezension verdiente. Um so mehr erstaunt es, dass ein als seriös geachteter Publizist eine Arbeit hervorbringen konnte. in der er weder versucht, historische Zusammenhänge so objektiv und sachlich wie möglich zu erhellen noch Verständnis für ein Volk - die Kurden zu vermitteln.

(mehr... | 7090 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Literatur/Sprache | Punkte: 0)

Allgemeine Geschichte: Die Annaziden
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Sonntag, 02. März 2008 (999 mal gelesen)
Thema Herrschaftsstrukturen
Herrschaftsstrukturen

Die Annaziden oder auch Banu Annaz genannt (990-1116), waren eine kurdische Dynastie, die ein Gebiet an der heutigen Grenze zwischen dem Iran und Irak beherrschte.

(mehr... | 2369 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Allgemeine Geschichte | Punkte: 0)

Diaspora: Die kurdische Diaspora in Europa
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Sonntag, 02. März 2008 (2550 mal gelesen)
Thema Diaspora
Diaspora

Im Lauf ihrer Jahrhunderte lang turbulenten Geschichte sind die Kurden wiederholt massiv verfolgt worden, bis hin zur staatlich organisierten Deportation. Die Entstehung der kurdischen Diaspora in Europa - besonders in Deutschland- ist hingegen ein neues Phänomen, obwohl die Einwanderungsgeschichte bis in die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg zurückreicht. Damals handelte es sich bei den kurdischen Einwandern um eine kleine Elite, in der Regel Söhne wohlhabender Familien, die als Händler oder Studierende nach Deutschland und Westeuropa immigrierten. Die überwiegende Mehrheit der Kurden kam ab Beginn der sechziger Jahre als „Gastarbeiter“ aus der Türkei nach Deutschland, in die Benelux-Staaten, nach Österreich, in die Schweiz oder nach Frankreich. Hauptmigrationsziel blieb auch nach dem Anwerbestopp von 1973 die Bundesrepublik. Im Rahmen der Familienzusammenführung folgten zahlreiche kurdische Familien ihren Angehörigen.

(mehr... | 6648 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diaspora | Punkte: 0)

Geographie/Demographie: Riha (Urfa)
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Sonntag, 02. März 2008 (5823 mal gelesen)
Thema Geographie
Geographie

DAS LAND DER PROPHETEN - Geographie von Riha/Urfa/Harran

(mehr... | 18048 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Geographie/Demographie | Punkte: 0)

Literatur/Sprache: Dr. Vet. Nûrî Dêrsimî
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Sonntag, 02. März 2008 (3515 mal gelesen)
Thema Literatur
Literatur

Geboren und aufgewachsen auf einer sonnigen Weide des Orients, wo ich gelebt, geliebt und für mein Recht und Dasein gekämpft habe, bin ich jetzt ein Vagabund, da ich mit einem Herzen voller Kummer in der Fremde habe Asyl suchen müssen.

(mehr... | 64768 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Literatur/Sprache | Punkte: 0)


882 Artikel (147 Seiten, 6 Artikel pro Seite)



Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2008 - 2018 by KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie
Seitenerstellung in 0.0743 Sekunden, mit 16 Datenbank-Abfragen | Kurdistan Online Magazin