KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie  
  Willkommen Home |  Über Kurdica |  Gästebuch |  Sponsoren |  Feedback  
Suchen


Menü

Artikel zur Kategorie: Diversa


29 Artikel (5 Seiten, 6 Artikel pro Seite)


Glossar
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Montag, 16. Juni 2008 (955 mal gelesen)
Thema Diversa
Diversa

Einige orientalische Ausdrücke, die in diesem Lexikon häufig vorkommen:

Die Begriffe werden in der Form wiedergegeben, wie sie im Text stehen, das heißt arabisch für Begriffe, die überall auch im Mittleren Osten gebraucht werden, türkische für Ausdrücke, die auf das Osmanische Reich verweisen, und persisch für die, die mit den Kurden in Verbindung stehen, kurdisch für speziell kurdische Begriffe.

(mehr... | 3226 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diversa | Punkte: 0)

Mwaka Kogwa Fest
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Donnerstag, 08. Mai 2008 (1109 mal gelesen)
Thema Diversa
Diversa rinret schreibt:

Das Mwaka Kogwa Fest wird jedes Jahr an vier Tagen in der dritten Juliwoche auf Sansibar gefeiert. Hauptzentrum dieses Festes ist das im südlichen Teil gelegene Dorf Makunduchi, wobei die Feierlichkeiten von Dorf zu Dorf variieren

(mehr... | 3530 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diversa | Punkte: 0)

Mîrza Mihamed-Riza Kelhor
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Mittwoch, 02. April 2008 (1744 mal gelesen)
Thema Diversa
Diversa

Mîrza Mihamed-Riza Kelhor (geb. 1829 in Kirmashan, gest. 1892 in Teheran) einer der bedeutendsten persischen Kalligraphen des 19. Jahrhunderts. Zuweilen wird er auch mit den großen persischen Schreibkünstler wie Mîr Ali Heravi oder Mîr Sayfi Qazvini verglichen.

(mehr... | 1620 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diversa | Punkte: 0)

Kurdisches Pferd
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Mittwoch, 05. März 2008 (1528 mal gelesen)
Thema Diversa
Diversa

Herkunft: Türkei, Iran
Stockmaß:  etwa 128-145 cm
Charakter: drahtig, genügsam und ausdauernd; gutartig und eifrig; leichtfuttrig
Verwendung:  leichtes Zug- und Packpony, aber auch Reitpony
Besonderheiten: Das Kurdische Pferd gilt als trittsicherer, leistungsstarker, auch fähiger Gewichtsträger. Es ist ein exzellentes Pferd für lange Distanzen und das Gebirgsterrain

(mehr... | 1656 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diversa | Punkte: 0)

Zarathustrischer Glaube
Veröffentlicht von Baran Ruciyar am Montag, 03. März 2008 (1342 mal gelesen)
Thema Religion
Religion

In der Geschichte der Welt ist Zarathustra die erste Persönlichkeit, die eine Religion als ethisch-moralische Verkündigung verstanden und verkündet hat, die Einzigkeit der Wahrheit gelehrt und den Menschen beigebracht hat, dass Wahrhaftigkeit und Güte die vollkommenen Wahrheiten des Seins sind und diese die wahre Vollkommenheit und Entwicklung der Menschheit bedeuten. Die meisten Religionen sind bemüht, die Menschen durch Ausübung eigenartiger Rituale in eine bestimmte Lehre einzubinden, damit vorerst ihre Bereitschaft durch diese Äußerlichkeiten erhöht wird, diese Religionen zu akzeptieren.
Obwohl diese Kalkulation sehr häufig richtig war und bei vielen Menschen tatsächlich eine Wirkung gezeigt hat, muss man feststellen, dass die rituell-religiösen Äußerlichkeiten keine tiefe Wirkung für die Erkennung der Wahrheit besitzen und im Endeffekt dem Aberglauben und der seelischen Entgleisung der Menschen förderlich sind. Zarathustra ist einer der wichtigsten Propheten, die in der Menschheitsgeschichte erschienen sind und aufgrund der Verkündung seiner Philosophie die Menschen davon befreit hat, die schwere Last der oberflächlichen Rituale zu tragen.

(mehr... | 6123 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Diversa | Punkte: 0)


29 Artikel (5 Seiten, 6 Artikel pro Seite)



Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2008 - 2017 by KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie
Seitenerstellung in 0.0424 Sekunden, mit 17 Datenbank-Abfragen | Kurdistan Online Magazin