KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie  
  Willkommen Home |  Über Kurdica |  Gästebuch |  Sponsoren |  Feedback  
Suchen


Menü

Organe: Kara Vagon
Geschrieben am Samstag, 24. Dezember 2011 von Baran Ruciyar

Kultur

Kara Vagon (dt. Der Schwarze Wagon) ist ein Dokumentarfilm des kurdischen Regisseurs Özgür Findik aus dem Jahr 2010. Der 65-minütige Film ist in kurdischer (Kirmanckî) und türkischer Sprache gedreht und behandelt den Dêrsim-Genozid von 1937/1938. 



Der Film stützt sich auf die Erinnerungen der Überlebenden des Genozids, die von den grausamen Massakrierung der Zivilbevölkerung durch die türkische Armee und die nachfolgende Deportation nach Anatolien berichten. Zur Verifizierung werden historische Dokumente – Bild- und Zeitungsmaterial - dieser Ereignisse retrospektivisch angeführt.

Der Film lief bei der 48. Goldene Orange Film-Festival in Antalya.


Quellen:Dersiminfo(23.12.2011). Malatyadayanisma(23.12.2011)


Kara Vagon

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2008 - 2017 by KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie
Seitenerstellung in 0.0383 Sekunden, mit 17 Datenbank-Abfragen | Kurdistan Online Magazin