KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie  
  Willkommen Home |  Über Kurdica |  Gästebuch |  Sponsoren |  Feedback  
Suchen


Menü

Literatur/Sprache: Lerzan Jandîl
Geschrieben am Montag, 06. Juli 2009 von Baran Ruciyar

Literatur

Lerzan Jandîl ist ein kurdischer Pädagoge und Kolumnist. Er ist Mitglied der Arbeitsgruppe Vate und Kolumnist bei der Tageszeitung Yeni Özgür Politika1. Nebenbei veröffentlicht er regelmäßig Artikel in diversen kurdischen Zeitungen und Zeitschriften.

Jandîl wurde 1958 bei Gimgim (Varto) als Sohn einer kurdisch-alevitischen Familie geboren. Seine Grundschulbildung erhielt er in seinem Heimatdorf Xelefa. Nach dem Erbeben von Gimgim (1966) ging er nach Mêrdîn und besuchte dort das Lyzeum und studierte anschließend Lehramt im Bildungsinstitut.

Danach war er 7 Jahre lang als Lehrer in der Türkei tätig, bevor er gezwungen war, zu emigrieren. 1985 immigrierte er in die Bundesrepublik.

In Deutschland leistet er pädagogische Arbeit unter Kindern zwischen 3 und 6 Jahren. Nebenbei forscht er über die kurdische Geschichte, Kultur, Sprache und Religionen. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.2

Er hat bisher 4 Lernbücher für Kinder und Jugendliche auf Kirmanckî in Zusammenarbeit mit Alan Dilpak publiziert (alle in Deutschland):

 

  1. Pirtûkê Wênan bi ABC 1 – 1998
  2. Pirtûkê Wênan bi ABC 2 – 1998
  3. Wendene Roshtî ya - 1998
  4. Niyade, Binivisne, Birengne - 1998

    1Seine Kolumne auf der HP der YÖP (Zugriff: 12.07.09)

    2Lerzan Jandîl kam o? Auf: dilpak.de (Zugriff: 12.07.09)


Lerzan Jandîl

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2008 - 2018 by KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie
Seitenerstellung in 0.034 Sekunden, mit 17 Datenbank-Abfragen | Kurdistan Online Magazin