KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie  
  Willkommen Home |  Über Kurdica |  Gästebuch |  Sponsoren |  Feedback  
Suchen


Menü

Literatur/Sprache: Rojen Barnas
Geschrieben am Freitag, 03. Oktober 2008 von Baran Ruciyar

Literatur

Rojen Barnas, mit richtigem Namen Mehmet Germici (geb. 01.11.1944 in Farqîn) ist ein kurdischer Schriftsteller, Historiker und Poet.



Als Sohn einer Familie aus der Mittelschicht wuchs Barnas in Farqîn auf, wo er die Grund- und Mittel-Schule erfolgreich abschloss. Danach immigrierte seine Familie nach Amed, dort besuchte er das Ziya Gökalp-Gymnasium und absolvierte anschließend erfolgreich eine Literaturstudium an der Literaturfakultät in Amed.

Bevor er anfängt zu schreiben, ist er an vier verschiedenen Mittelschulen als Philosophielehrer tätig. Sein erstes Buch Li Bandeva Spêde (Gedichte) erscheint 1979. Auch in der Zeitschrift Tirêj, die zu Beginn der 80iger erschien, veröffentlichte er zahlreiche Artikel. Vier Jahre später erschien sein zweites Buch: Heyv Li Esmanê Diyarbekirê (Gedichte), 1983; sein drittes Milkê Evînê (Gedichte) im Jahre 1995. Ein Märchebuch veröffentlichte er 1997 Hingê (Märchen).


Quelle: Rojen Barnas: Rojen Barnas (letzter Besuch: 03.10.08)

 

 

 


Rojen Barnas

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2008 - 2018 by KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie
Seitenerstellung in 0.0378 Sekunden, mit 17 Datenbank-Abfragen | Kurdistan Online Magazin